UTC

Newest Pilots

Jason P / ENGM
Fabian B / EDDH
Daniel S / EDDL
Jan-Hendrik Z / EDDG
Best Pilot: June | Flight Time
Martin S 59h 31m
Top Pilots: Flight Time
Name Flight Time
Martin S 248h 58m
Sebastian B 164h 12m
Christian O 132h 25m
Klaus B 50h 27m
Daniel S 32h 0m
Jan-Hendrik Z 24h 46m
Statistics
Pilots 13
Aircrafts 47
Flights 351
PIREPs 360
Flight Time 693h 48m
Distance 211,805 nmi
Average Distance 588 nmi
Fuel Used 1,487,331 kg
Average Fuel Used / Flight 4,131 kg
Average Fuel Used / Hour 2,144 kg
Best Pilot: June | Distance
Martin S 16,327 nmi
Top Pilots: Distance
Name Distance
Martin S 73,552 nmi
Sebastian B 51,210 nmi
Christian O 42,049 nmi
Klaus B 16,450 nmi
Daniel S 9,500 nmi
Jan-Hendrik Z 7,884 nmi
Regeln der German Air Express VA

Damit die Mitglieder in einer Gemeinschaft, wie der GAE gut miteinander auskommen, muss es ein paar Spielregeln geben. Der gesunde Menschenverstand spielt dabei eine gewichtige Rolle, auf einige Punkte müssen wir als VA jedoch bestehen und genau diese sollen hier aufgeführt sein:

Für eine Anmeldung ist der reale Name und eine gültige Email-Adresse unbedingt erforderlich. Der Name wegen des persönlichen Kontakts, die Email-Adresse wegen Informationen über Events und wichtige Info´s, welche regelmäßig versandt werden. Um der GAE beizutreten ist es nötig, dass Du Dich hier im System registrierst, gerne kannst Du aber auch vorher schon mal bei uns auf dem GAE-Discord vorbei schauen und Dich ganz unverbindlich informieren. Eine weitere Bedingung um Pilot bei der German Air Express zu werden ist, dass Du mindestens 16 Jahre alt sein musst.

Die GAE versteht sich als „Online VA“, d.h. wir fliegen auf dem Netzwerk VATSIM, in welchem der Flugbetrieb inklusive ATC, also virtuellen Lotsen, nachgebildet wird. Daher benötigen wir auch Deine Mitglieds-ID bei VATSIM. Wir setzen zwar keine langjährige VATSIM Erfahrung voraus, sehen uns aber auch nicht als VATSIM-Schule, sprich Du solltest die Grundsätze auf dem Netzwerk kennen, natürlich findet sich bei uns immer ein offenes Ohr, um Details zu erklären. Wie auch im realen (Berufs-) Leben geben wir uns und dem neuen GAE-Piloten 4 Wochen lang Zeit zu prüfen, ob wir gut zusammen passen.

Datenschutz ist ein zunehmend an Bedeutung gewinnendes Thema und wird bei der GAE natürlich auch beachtet. Die GAE wird die von dem Piloten anvertrauten Daten nur für interne Zwecke verwenden und vertraulich behandeln. Der Pilot verpflichtet sich im Gegenzug dazu, die ihm von der GAE anvertrauten Daten, wie Serverzugriffe und Passwörter ebenfalls geheim zu halten und NICHT weiterzugeben.

Die Gemeinschaft und das freundschaftliche Zusammenleben wird bei der GAE großgeschrieben. Daher sind wir, was andere VAs betrifft eher strikt eingestellt, denn wir lassen es nicht zu, dass unsere Piloten in einer anderen VA gemeldet bzw. aktiv sind (in Ausnahmefällen und nach vorheriger Rücksprache ist eine Mitgliedschaft in z.B. einer Rettungsflieger VA möglich). Einzige Ausnahme, Piloten, welche von einer anderen VA zu uns wechseln möchten, geben wir eine 14 tägige Probezeit, nach Ablauf der 14 Tage musst Du Dich für oder gegen uns entscheiden. Zu den Aktivitäten der GAE gehört nicht nur das Fliegen. Wichtiger ist der persönliche Kontakt, hierfür wird ein eigener Discord Server betrieben und wir erwarten von unseren Piloten dort auch eine regelmäßige Beteiligung, oder zumindest eine Information, wenn ein Kollege mal längere Zeit inaktiv ist. Unser Buchungssystem ist so konfiguriert, dass ein Pilot, welcher 90 Tage lang keinen Pirep (Flugreport) gesendet hat, automatisch gesperrt wird, natürlich ist eine Entsperrung möglich. Sehen wir keine Aktivitäten bei einem Piloten, behalten wir uns vor, ihn auch auf anderen GAE Systemen zu sperren.

Eine Löschung bzw. Anonymisierung der persönlichen Daten und eine Löschung von Forenbeiträgen kann jederzeit per E-Mail beantragt werden.

Im Umgang mit den Kollegen auf Discord aber auch im Forum ist Freundlichkeit Trumpf und die „Netiquette“ zu wahren. Kommerzielle Werbung ist untersagt ebenso, wie das Ausplaudern von Inhalten aus dem geschlossenen Mitgliesderbereiches aus dem Forum. Um Missbräuche des Forums oder Angriffe auf die GAE-Server aufklären zu können, werden alle Verbindungsdaten (IP-Adressen) aufgezeichnet, diese werden selbstredend streng vertraulich behandelt.

So, wie man mit den Kollegen der GAE freundlich umgeht, sollte man dies auch mit Menschen in Foren oder auf dem Netzwerk tun, nichts ist schlimmer als ein schlechter Ruf durch Fehlverhalten in Foren oder bei VATSIM. Dies wird die GAE unter allen Umständen zu verhindern wissen und individuell über die Konsequenzen aus dem Fehlverhalten des betreffenden Piloten entscheiden.

Für die Abrechnung der durchgeführten Flüge stellt die GAE allen Piloten kostenlos ein ACARS zur Verfügung, als Grundlage unseres Abrechnungssystems nutzen wir phpVMS V7. Wie schon erwähnt ist uns die Durchführung des Fluges auf dem VATSIM Netzwerk wichtig. Der Pilot selbst ist verantwortlich die Netzwerkregeln nach bestem Wissen und Gewissen einzuhalten.